Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

%PM, %20.%08.%2019

Frequently Asked Questions

Auf dieser Seite finden Sie häufig gestellte Fragen. Hierzu haben wir jeweils kurze Antworten bereitgestellt.


  1. Wer kann studieren?
  2. Wird der Studiengang jedes Semester angeboten?
  3. Woher weiß ich, ob ich den SGF oder den SGF-Flex studieren soll?
  4. Ich habe kein Abitur. Kann ich trotzdem studieren?
  5. Gibt es eine Altersgrenze bei der Bewerbung?
  6. Wie lange dauert das Studium?
  7. Was kostet der BA-SGF/SGF-Flex?
  8. Gibt es finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für ein berufsbegleitendes Studium?
  9. Wann muss ich mich bewerben?
  10. Wann finden die SGF-Flex Lehrveranstaltungen statt?
  11. Kann ich als SGF-Flex-Studierende*r auch Veranstaltungsangebote des grundständigen SGF-Studiums nutzen?
  12. Was sind Credit Points / Leistungspunkte?
  13. Wer kann mich in Bezug auf die Bewerbung beraten?
  14. Brauche ich einen bestimmten Notenschnitt / eine best. Abiturnote für die Bewerbung?
  15. Wie setzen sich die Kriterien bzgl. der Auswahlpunkte zusammen?
  16. Muss ich eine Sportaufnahmeprüfung machen?
  17. Wie sportlich muss ich sein, um den Studiengang erfolgreich zu absolvieren?
  18. Werden mir Qualifikationen aus Ausbildung oder Beruf angerechnet?
  19. Ich habe bereits eine Ausbildung z.B. als Physiotherapeut/in absolviert. Wird meine Ausbildung angerechnet?
  20. An wen wende ich mich wegen der Anrechnung?
  21. Wo finde ich die Handreichung (Vorgehensweise) und das Formular für eine Anrechnung/Anerkennung von bereits erbrachten Leistungen (z.B. aus der Ausbildung oder einem vorangegangenen Studium)?
  22. Kann ich Veranstaltungen zu angerechneten/anerkannten Leistungen trotzdem besuchen, bspw. um mein Wissen aufzufrischen?
  23. Wer kann mich in Bezug auf das Studium beraten?
  24. Welche Berufsfelder eröffnen sich nach einem Studium Sport-Gesundheit-Freizeitbildung?
  25. Kann ein Praktikum auch im Ausland absolviert werden?
  26. Wo finde ich das Dokument zum Leistungsnachweis für Modulprüfungen?
  27. Wer kann meine Bachelor-Arbeit betreuen?

 

1. Wer kann studieren?
Prinzipiell können sich für den SGF, wie auch für den SGF-Flex alle bewerben, die eine Hochschulzugangsberechtigung haben.
Der SGF-Flex richtet sich an Personen, die berufstätig sind oder Familienarbeit leisten. In dieser Variante werden die Veranstaltungen überwiegend in zeitlich kompakten Präsenzphasen und in Selbstlerneinheiten angeboten.

 

2. Wird der Studiengang jedes Semester angeboten?
Der Studiengang wird im einjährigen Turnus angeboten. Der Studienbeginn ist also jeweils im Wintersemester (Anfang/Mitte Oktober) jeden Jahres.

 

3. Woher weiß ich, wann ich was studieren soll?
Im Curriculum sehen Sie den Ablauf für ein Vollzeitstudium von 6 Semestern. Als SGF-Flex-Studierende können Sie sich daran orientieren, sind aber zeitlich flexibler. Die meisten Veranstaltungen werden im jährlichen Rhythmus angeboten. Sie haben z.B. die Möglichkeit, im ersten Semester auch Veranstaltungen des 3. Semesters zu besuchen. Sie müssen allerdings beachten, ob es für die Veranstaltungen Voraussetzungen gibt. Einige Veranstaltungen finden sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester statt.

 

4. Ich habe kein Abitur. Kann ich trotzdem studieren?
Die Zulassungsvoraussetzungen und auf welchen Wegen Sie ggf. auch ohne Abitur eine Zulassung bekommen können, finden Sie hier.

 

5. Gibt es eine Altersgrenze bei der Bewerbung?
Nein, eine Altersgrenze gibt es nicht.

 

6. Wie lange dauert das Studium?
Als Vollzeit-Student sind es in der Regel sechs Semester. Wenn Sie die flexibilisierte Variante des SGF (SGF-Flex) studieren, können Sie die maximale Studienzeit von bis zu 12 Semestern ausschöpfen. Abhängig von Ihren Anrechnungen und Ihren individuellen (zeitlichen) Möglichkeiten bestimmen Sie die für Sie passende Dauer.

 

7. Was kostet der BA-SGF/SGF-Flex?
Die Studiengebühren werden für grundständige Studiengänge in Baden-Württemberg nicht mehr erhoben. Bei der Immatrikulation und bei jeder Rückmeldung sind der Verwaltungsbeitrag – aktuell 60 Euro (Landeshochschulgebührengesetz, Haushaltsbegleitgesetz Ba-Wü), und der Studentenwerksbeitrag – aktuell 62,70 Euro (Beitragsordnung des Studentenwerks) zu entrichten.

 

8. Gibt es finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für ein berufsbegleitendes Studium?
Die Entwicklung des SGF-Flex wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung über das Projekt 'Aufstieg durch Bildung' gefördert, in diesem Rahmen werden auch sog. Aufstiegsstipendien für Berufserfahrene bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums vergeben. Weitere Möglichkeiten finden sich bspw. unter http://www.foerderdatenbank.de

 

9. Wann muss ich mich bewerben?
In der Regel können Sie sich ab Ende Mai bewerben. Bewerbungsschluss ist immer der 15. Juli für den Studienbeginn Anfang/Mitte Oktober desselben Jahres.

 

10. Wann finden die SGF-Flex Lehrveranstaltungen statt?

In der Regel werden die Lehrveranstaltungen meist am Wochenende (üblicherweise Freitag und Samstag) in kompakten Präsenzphasen angeboten, welche durch selbstgesteuerte Lernphasen zu Hause bspw. mit eLearning-Materialien ergänzt werden. Die Termine für das jeweils aktuelle Semester finden Sie hier.

 

11. Kann ich als SGF-Flex-Studierende*r auch Veranstaltungsangebote des grundständigen SGF-Studiums nutzen?

Prinzipiell sollten Sie zunächst die speziell auf Sie zugeschnittenen SGF-Flex-Angebote nutzen, da diese auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Sollten aber auch solche des grundständigen SGF-Studienangebotes für Sie zeitlich nutzbar sein, können Sie diese in Absprache mit dem Studiengangskoordinator (von ihm bekommen Sie hierzu auf Anfrage genauere Informationen) besuchen, sofern noch Kapazitäten frei sind. Vorrang haben hier die grundständigen Studierenden.

 

12. Was sind Credit Points / Leistungspunkte?

Für Lehrveranstaltungen gibt es sogenannte Credit Points (CP) oder Leistungspunkte (LP), die ein Maß für den Arbeitsaufwand sind: 1 CP umfasst etwa 30 Stunden Arbeitsaufwand. Darin sind Präsenzzeiten und Selbstlernzeiten enthalten. Angaben für Selbstlernzeiten können dabei nur Richtwerte sein, denn sie hängen von der individuellen Lerngeschwindigkeit und dem Engagement der Studierenden ab. Für manche Veranstaltungen lernen Sie auf Klausuren, bei anderen schreiben Sie Hausarbeiten oder bereiten sich auf eine praktische Prüfung in einer Sportart vor. Pro Semester werden in einem Vollzeitstudium etwa 30 CP absolviert, beim SGF-Flex empfehlen wir mindestens etwa 15-20 CP, maximal aber nicht mehr als 30 CP. Ein vollständiges Bachelorstudium umfasst 180 CP.

 

13. Wer kann mich in Bezug auf die Bewerbung beraten?

Für alle Fragen in Bezug auf Bewerbung und Zulassung steht Ihnen unser Studien-Service-Zentrum zur Verfügung.

 

14. Welche Berufsfelder eröffnen sich nach einem Studium Sport-Gesundheit-Freizeitbildung?

Einen Überblick über spätere berufliche Betätigungsfelder finden Sie hier.

 

15. Brauche ich einen bestimmten Notenschnitt / eine best. Abiturnote für die Bewerbung?

Die aktuellen Voraussetzungen (NC) finden Sie hier. Neben der Abitursnote zählen aber bspw. auch ehrenamtliches Engagement, einschlägige Trainerlizenzen im Sport oder fachlich verwandte Berufsausbildungen/-erfahrungen.

 

16. Wie setzen sich die Kriterien bzgl. der Auswahlpunkte bei der Bewerbung zusammen?
Hinweise zu den Auswahlkriterien finden Sie hier.

 

17. Muss ich eine Sportaufnahmeprüfung machen?
Nein.

 

18. Wie sportlich muss ich sein, um den Studiengang erfolgreich zu absolvieren?
Der Schwerpunkt des Studiengangs liegt auf präventiven Aspekten und hat dementsprechend nicht die sportpraktischen Ansprüche wie andere am Leistungssport orientierte Studiengänge. Eine gute, allgemeine Fitness und die Beherrschung verschiedener Sportarten wird empfohlen. Die grundlegende sportliche Ausbildung in der gymnasialen Oberstufe oder ein gutes Abschneiden beim Deutschen Sportabzeichen reichen in der Regel als Grundlage aus. Dabei ist der "Allrounder" dem Spezialisten überlegen. Kurz gesagt: Sie sollten sportlich sein und Interesse an der Theorie und Praxis des Sports haben.

 

19. Werden mir Qualifikationen aus Ausbildung oder Beruf auf das Studium angerechnet?
Ja. Für viele Berufsausbildungen, die eine inhaltliche Nähe zum Studiengang aufweisen, haben wir hier zusammengestellt, was in der Regel pauschal angerechnet werden kann. Individuell können darüber hinaus Fortbildungen, Trainerlizenzen o.ä. angerechnet werden. Dadurch können Sie sich Zeit und Aufwand ersparen, wenn Sie bereits über vergleichbare Kompetenzen verfügen.

 

20. Ich habe bereits eine Ausbildung z.B. als Physiotherapeut/in absolviert. Wird meine Ausbildung auf das Studium angerechnet?
Ja, bei Nachweis entsprechender Kompetenzen können Sie sich Module bzw. einzelne Modulveranstaltungen anrechnen lassen, genauer finden Sie das hier.

 

21. An wen wende ich mich wegen der Anrechnung?
Für die Anrechnung ist das Prüfungsamt im Studien-Service-Zentrum zuständig.

 

22. Wo finde ich die Handreichung (Vorgehensweise) und das Formular für eine Anrechnung/Anerkennung von bereits erbrachten Leistungen (z.B. aus der Ausbildung oder einem vorangegangenen Studium)?
Das Dokument ist bei den Formularen des Prüfungsamts zu finden und kann dort heruntergeladen werden.

 

23. Kann ich Veranstaltungen zu angerechneten/anerkannten Leistungen trotzdem besuchen, bspw. um mein Wissen aufzufrischen?

Sie können Veranstaltungen zu angerechneten/anerkannten Leistungen besuchen, sofern die Kapazitäten es zulassen, in der Regel ist das möglich. Vorrang haben bei beschränkten Kapazitäten aber selbstverständlich Studierende, die diesen Leistungsnachweis noch für ihr Studium erbringen müssen. Eine Prüfung können und müssen Sie nicht mehr ablegen, da die Leistung ja bereits eingetragen ist.

 

24. Wer kann mich in Bezug auf das Studium beraten?

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner für den Studiengang. Sie beantworten Ihre Fragen zum Aufbau und Inhalt Ihres Studienfachs. Sie sind zudem zuständig für die Anerkennung von Leistungen. 

 

25. Kann ein Praktikum auch im Ausland absolviert werden?

Die im Studiengang zu erbringenden Praktika können auch im Ausland absolviert werden.

 

26. Wo finde ich das Dokument zum Leistungsnachweis für Modulprüfungen?
Das Dokument ist bei den Formularen des Prüfungsamts zu finden und kann dort heruntergeladen werden.

 

27. Wer kann meine Bachelor-Arbeit betreuen?
Die Bachelor-Arbeit kann von einer nach §6 Abs. 2 prüfungsberechtigten Person betreut werden. Hierzu zählen in der Regel Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer sowie Akdademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.